Islandpferde Jovín -
Alles rund ums Islandpferd

Die pferdegestützte Frühförderung

Was ist das: Interdisziplinäre, ganzheitliche frühe Förderung im Rahmen der Reittherapie für Säuglinge, Kleinkinder und Kindergartenkinder bis hin zum Vorschulalter bzw. der Einschulung.

Für Säuglingen, Kleinkindern, Kindergartenkindern, aber auch geistig behinderten Kindern bis acht Jahre.

Ziel der Frühförderung ist es, eine drohende oder bereits eingetretene Behinderung so früh wie möglich zu erkennen und das Kind durch entsprechende Förder- und Behandlungsmaßnahmen in seinen körperlichen, seelischen und sozialen Fähigkeiten gezielt zu unterstützen. Je nachdem, in welchem Bereich besondere Probleme auftreten, werden hierbei bestimmte Förderschwerpunkte gesetzt.


Ziele der pferdegestützten Frühförderung:

  • Förderung der kognitiven, motorischen und sozialen Kompetenzen
  • Entwicklung von Selbsterleben und Selbstwertgefühl
  • Förderung der bestmöglichen ganzheitlichen Entwicklung
  • Entwicklung von Ressourcen
  • Abbau von Einschränkungen, Erkrankungen oder Beeinträchtigungen
  • Verbesserung der Eltern-Kind-Beziehung
  • Entspannung erfahren







 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Infos